Service Hotline 030 47 49 06 0

Der Opel Urlaubs-Check

Gehen Sie auf Nummer sicher!

Stress, Sorgen oder Pannen passen so gar nicht in Ihren Urlaubsplan? Mit unserem umfangreichen Urlaubs-Check starten Sie ganz entspannt in die schönste Zeit des Jahres und können sich auf ganzer Strecke rundum sicher fühlen. Bereiten Sie sich schon heute auf Ihre kommende Reise vor und vereinbaren Sie einen Termin bei Ihrem Opel Partner! Beim Urlaubs-Check mit Garantie-Zertifikat1 überprüft Ihr Opel Partner 15 sicherheitsrelevante Punkte. Sie erhalten drei Monate Garantie auf alle überprüften Teile gemäß den Garantiebedingungen.

  • Kühlmittelstand
  • Kühlsystem (Dichtheit)
  • Keilrippen- und Keilriemenzustand und -spannung
  • Batterie (inklusive Testausdruck)
  • Beleuchtungseinrichtung und Signalhorn (ausgenommen Xenon-Scheinwerfer)
  • Bremsscheiben und -beläge (Sichtprüfung)
  • Stoßdämpfer (Sichtprüfung im eingebauten Zustand)
  • Motorölstand
  • Bremsflüssigkeitsstand
  • Scheinwerfereinstellung
  • Windschutzscheibe (Sichtprüfung)
  • Scheibenwaschanlage und Wischerblätter
  • Handbremseneinstellung
  • Reifendruck und -zustand: Profiltiefe (inklusive Ersatzrad)
  • Warndreieck, Verbandskasten (inklusive Verfallsdatum), Warnweste, Werkzeug, Wagenheber und Abschleppseil (kein Bestandteil der Garantieleistung)

1Gemäß Garantiebedingungen.

Zurück

Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer.

*Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, einzelgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben.