Serivce Hotline 030 47 49 06 0

von
(Kommentare: 0)

Zafira Life Test

Gerade eben noch war der Opel Zafira Life brandneu auf dem Automobil Salon in Brüssel zu sehen. Jetzt haben wir hier beim Autohaus Kramm die Möglichkeit, das Fahrzeug unter die Lupe zu nehmen, denn es hat sich so einiges getan. Also bleibt dran. Es lohnt sich. Die Geschichte des Zafira geht zurück bis ins Jahr 1999. Doch der erste Zafira hat mit der neuen Generation nicht viel gemeinsam. Dank der Übernahme Opels durch den PSA Konzern teilt sich der neue Zafira Life die Plattform mit seinen französischen Technik-Brüdern: dem Citroen Space Tourer und dem Peugeot Traveller. Und trotzdem bleibt der Zafira Life eigenständig als eigenes Fahrzeug erkennbar. Mit dem typischen Opel Blitz hier vorne, der geht dann weiter in eine schön breite Linie, bis in die Scheinwerfer rein. Da findet man den klassischen Winkel für die Opel Fahrzeuge. Mensch, so geht dynamisches Design. Die Seitensicht macht deutlich, wie viel Platz der Zafira Life bieten kann. Es gibt ihn in 3 verschiedenen Größen: Small, Medium und Large. Die Außenlänge variiert dabei von 4, 60m bis 5,30m. Selbst die kleine Small Variante, bietet schon 1500 bis 3400 Liter Ladevolumen.

Das sind schon beeindruckende Werte und wir sprechen hier von der kurzen Version. Wenn man jetzt die lange Version mit 5,30m Außenlänge nimmt, dann passen sogar bis zu 4500 Liter hinein. Man kann den Zafira Life aber auch so konfigurieren wie hier. Nämlich mit 7 Sitzen und einer schönen Rücksitzbank. Dann hat das nichts mehr mit einem Nutzfahrzeug zu tun, sondern es geht hier um Komfort für Mitfahrer. Und da hat er auch richtig viel Platz. Wenn es um praktisches Raumangebot geht, macht ihm so schnell keiner etwas vor. Doch kann der neue Opel Zafira Life auch seine Insassen verwöhnen? Und wie! Denn für ein Fahrzeug dieser Wagenklasse, ist die Ausstattung richtig beeindruckend. Das geht schon beim Thema Connectivity los. Da hab ich jetzt hier ein sehr schön großes Display, aber egal welche Variante ich an Board habe: Apple Car Play oder Android Auto sind immer dabei. Außerdem nehme ich Platz auf sehr bequemen Ledersitzen. Das sind richtige Lounge-Sessel. Die haben sogar eine Massage-Funktion für den Fahrer und den Beifahrer. Sitzheizung sowieso. Total cool. Außerdem hab ich ein Head Up Display vorne verbaut. Auch das ist super modern. Ich habe ein Panoramadach, welches viel Licht in den Innenraum lässt. In dem Auto vermisse ich echt gar nichts mehr. Der Zafira Life war für mich als Fahrer schon auf den ersten Metern total angenehm. Und das nicht nur aufgrund der gesamten Ausstattung, sondern auch, weil der Wendekreis mit nur 11,6 m kompakt ist. Der Zafira Life ist dadurch einfach für Jedermann ein wirklich gut gelungenes Auto. Für Familie und für Beruf. Denn es gibt ihn ja auch als Nutzfahrzeug Version. Dann komplett ohne Fenster hinten. Thema Motorenauswahl: Zum Marktstart sind schon verschiedene Diesel Motoren erhältlich. Von 102 bis 177 PS! Die machen dann hier, in Verbindung mit einer 7 Gang Automatik, auch richtig Spaß zu fahren. Das geht richtig vorwärts. Für Ende 2020 ist dann sogar noch eine Elektroversion angekündigt. Rein elektrisch! Das wird dann der richtige Kracher. Der Opel Zafira Life lässt sich vom Luxus-Lounge-Gleiter bis hin zum Nutzfahrzeug komplett unterschiedlich konfigurieren. So wandlungsfähig sind nicht viele Autos. Im Herbst 2019 wird er endlich beim Autohaus Kramm erhältlich sein.

Zurück

Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer.

*Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, einzelgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben.

Copyright 2020. All Rights Reserved.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig; insbesondere ist es uns daran gelegen, dass Sie ein sicheres Gefühl bei der Nutzung unseres Internet-Auftritts haben.