BENZINPREISE BELÄCHELN...

Mit einer Gasanlage von Prins günstig tanken und
sicher und umweltbewusst unterwegs sein!

    

Gasanlage: Günstig, sicher und umweltbewusst tanken!


Autogas ist günstiger

Mit Gas können Sie Ihre Tankkosten im Vergleich zu Super E10 um 55% reduzieren.

Autogas ist sauberer

Fahrzeuge, die mit einer Gasanlage betrieben werden, stoßen deutlich geringere Schadstoffe aus, als Benziner!

Autogas ist sicher!

Ein mit einer Prins-Gasanlage von einer Fachwerkstatt umgerüstetes Auto ist genauso sicher, wie ein Benziner!

Kontaktieren Sie uns!

Wir beraten Sie gerne zu allen Fragen rund um eine Prins-Gasanlage!

Dank Gasanlage finanziell im Vorteil!

Ein Liter Autogas kostet derzeit durchschnittlich 0,58€. Zum Vergleich dazu: Ein Liter Super E10 kostet zurzeit im Schnitt 1,29€. Autogas ist also um 71 Cent pro Liter preiswerter als Benzin – wer Autogas tankt, spart mehr als die Hälfte. Trotz kosten für den Einbau einer Prins-Gasanlage und die Wartung der Gasanlage sowie der etwas höhere Verbrauch (je nach Fahrzeugmodell ist der Verbrauch zwischen 10 und 30% höher als der von Benzin), können Sie Ihre Ausgaben für das Auto so drastisch reduzieren.

Die Umwelt dankt der Gasanlage.

Nicht nur ihre Geldbörse wird sich über die geringeren Kosten freuen, sondern auch die Umwelt. Ein Fahrzeug, das mit einer Gasanlage betrieben wird, stößt 80% weniger Stickoxide aus. Die Feinstaubbelastung wird dadurch erheblich verringert. Auch der CO2-Ausstoß ist dank eines gasbetriebenen Motors um ca. 15% geringer! Und praktischerweise sind die Bestandteile des Autogases (Butan und Propan) Nebenprodukte der Ölförderung: Mit der Nutzung von Gas als alternativem Antriebsstoff unterstützen Sie so also die ganzheitliche Verwertung wertvoller Ressourcen.

Der Umewlt zuliebe eine Gasanlage einbauen!

Autogas ist breitflächig verfügbar.

Inzwischen kann deutschlandweit an ca. 7100 Tankstellen Autogas getankt werden. Besonders in Ballungsgebieten und an Autobahnen ist das Versorgungsnetz gut ausgebaut. HIER finden Sie alle Tankstellen, an denen Sie ihr umgerüstetes Fahrzeug betanken können. Und auch in unseren Nachbarländern ist die Versorgung mit Autogas gut: Europaweit gibt es ca. 30.000 die Sie ansteuern können. Sollte dennoch einmal der Tank leer werden, bleibt kein Wagen mit Gasanlage liegen, denn dann schaltet Ihr Wagen automatisch in den Benzinbetrieb, bis Ihr Gastank wieder voll ist.

Eine Gasanlage ist sicher.

Ein Fahrzeug, in das von einer Fachwerkstatt eine Gasanlage eingebaut wurde, ist sicher! Der Gastank selbst besteht aus Stahl. Er hält so selbst schwersten Autounfällen stand. Ein Überdruckventil sorgt dafür, dass kein zu hoher Druck entstehen kann. Eine Explosion des Tanks ist ausgeschlossen. Im Falle eines Unfalls sorgt eine Kette verschiedener Ventile schließlich dafür, dass Gas kontrolliert abgelassen wird, so dass es nicht entflammbar ist. Dies bestätigt auch der ADAC.

Die Prins-VSI-2.0-Gasanlage

Wir statten Ihren Dodge Ram mit der Gasanlage VSI-2.0 der Firma Prins aus. Diese Gasanlage zeichnet sich durch ihre überaus präzise Arbeitsweise aus: Das System erlaubt optimale Leistung bei bester Abgasreduktion. Eine zylinderselektive Benzinumschaltung reguliert die Hitze und schützt die Benzineinspritzer so vor Überhitzung. Gleichzeitig können auf diese Weise bei Verbrennungsprozessen entstandene Rückstände entfernt werden. Dank unseres zertifizierten Fachpersonals können Sie sich darauf verlassen, dass ihr Fahrzeug mit einer von uns eingebauten Gasanlage genauso sicher ist, wie ein klassischer Benziner!
 

Wir empfehlen: ValveCare

Besonders etwas ältere Motoren sind noch nicht ganz auf den Einsatz von Autogas ausgelegt: Ventile und Ventilsitze sind oft so „weich“, dass sie bei hohen Drehzahlen aufgrund hoher Temperaturen unter starkem Verschleiß leiden. Dieser Verschleiß lässt sich durch die Zugabe eines Additivs, das sich wie ein kühlender Schutzfilm auf die Ventile legt, vermeiden. Deshalb empfehlen wir auch den Einbau des Systems ValveCare. Es sorgt dabei immer für den Zusatz der richtigen Menge Additivs und das zu 100% gleichmäßig verteilt auf alle Zylinder (bis zu 10 Zylinder). So ist jeder Motor vor Verschleiß geschützt und Sie können die niedrigen Treibstoffpreise guten Gewissens genießen!

Rechenbeispiel

Trotz leicht erhöhtem Verbrauch (je nach Modell 10-30%) und Kosten für die Wartung einer Gasanlage, ist der Betrieb nach einer Gasumrüstung erheblich preiswerter! Dies möchten wir Ihnen am folgenden Beispiel zeigen. Dabei rechnen wir die Wartungskosten für die Gasanlage sowie den Benzinverbrauch beim Kaltstart und den Mehrverbrauch des gasbetriebenen Motors mit ein:

  E10 (1,29 €/l)    Autogas (0,58 €/l)  
Verbrauch/100km 8 9,6 Autogas*
+ 0,9l Benzin**
CO2-Ausstoß/km 186 g 167 g
Jährliche Kosten für das Additiv - 25,00 €
Treibstoffkosten/100km 10,32 € 6,82 €
Gesamtkosten/100km 10,32 € 7,15 €***
Ersparnis/100km   3,17 €
Ersparnis/Jahr****   951,00 €
CO2-Ersparnis/Jahr   570.000 g

 

* Mehrverbrauch durch Gas: 20% ** Durchschnittliche Streckenlänge: 24km, Benzinverbrauch pro Kaltstart: 0,1l + 5% Benzinverbrauch durch zylin-derselektive Einspritzung ***Jährliche Wartungskosten der Gasanlage: 100€ **** Jährliche Fahrleistung: 30.000km